SEC genehmigt Spot Ethereum ETFs.

SEC genehmigt Spot Ethereum ETFs.

Spot Ethereum ETFs genehmigt

Die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) hat die ersten Spot Ethereum ETFs genehmigt, was es Investoren ermöglicht, direkt in Ethereum zu investieren, ohne die Kryptowährung selbst zu besitzen. Diese Genehmigung, die unerwartet war, da zuvor die Wahrscheinlichkeit auf 25% geschätzt wurde, markiert einen signifikanten Wandel, da nur Tage vor der Genehmigung Analysten ihre Prognosen auf eine 75%ige Erfolgschance angehoben hatten.

Debatten um Ethereum

Die Entscheidung fällt inmitten von Debatten darüber, ob Ethereum als Sicherheit oder als Ware betrachtet werden sollte, wobei aktuelle Entwicklungen darauf hindeuten, dass es zunehmend als Ware behandelt wird.

Genehmigungsprozess und Regulierung

Der Genehmigungsprozess dieser ETFs ist jedoch noch nicht abgeschlossen, da die S-1 Dokumente noch genehmigt werden müssen, was zusätzliche Wochen in Anspruch nehmen könnte. Diese Änderung folgt einer breiteren Bewegung in der Regulierung, die durch die kürzliche Verabschiedung des Financial Innovation and Technology Act (FIT 21) im Repräsentantenhaus hervorgehoben wurde. Dieses Gesetz zielt darauf ab, den rechtlichen Rahmen für digitale Assets zu klären, die regulatorischen Rollen zwischen der SEC und der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) zu definieren und festzulegen, was ein digitales Asset ausmacht.

Zukünftige Klassifizierung und Gesetzgebung

Trotz der positiven Entwicklungen im Repräsentantenhaus bleibt die zukünftige Klassifizierung von Ethereum unter FIT 21, ob als Sicherheit oder Ware, abhängig von der Verabschiedung des Gesetzes im Senat und einer möglichen Genehmigung durch Präsident Biden, offen. Dieser laufende Gesetzgebungsprozess spiegelt eine zunehmend positive Haltung zur Regulierung von Kryptowährungen in den USA wider, wie aus den Bemerkungen der US-Senatorin Cynthia Lummis über den Aufbau einer "pro-krypto Armee" im Kongress hervorgeht.

Der Bitcoin-Miner für deinen Schreibtisch

Back to blog