'Asiens MicroStrategy' Metaplanet kauft Bitcoin im Wert von 1 Milliarde Yen, wie versprochen.

'Asiens MicroStrategy' Metaplanet kauft Bitcoin im Wert von 1 Milliarde Yen, wie versprochen.

Metaplanet kauft Bitcoin im Wert von 1 Milliarde Yen

Metaplanet, ein an der Tokioter Börse gelistetes japanisches Unternehmen, hat kürzlich Bitcoin im Wert von 1 Milliarde Yen (ungefähr 6,25 Millionen Dollar) gekauft, um es als Treasury-Reserve-Asset zu nutzen.

Trend ähnlich wie bei MicroStrategy

Diese Entscheidung folgt einem ähnlichen Trend wie MicroStrategy, ein US-amerikanisches Unternehmen, das seit 2020 für seine bedeutenden Bitcoin-Investitionen bekannt ist, was den Aktienkurs erheblich steigerte. Der Erwerb durch Metaplanet führte ebenfalls zu einem bemerkenswerten Anstieg seines Aktienwertes und zeigt ein erhöhtes Investorenvertrauen.

Metaplanet als "Asiens erstes MicroStrategy"

Als "Asiens erstes MicroStrategy" eröffnet Metaplanets Zug viele Wege für japanische Investoren, sich über die traditionellen Börsenkanäle mit Bitcoin zu beschäftigen. Diese Methode ermöglicht die Investition in Bitcoin, ohne die hohe Steuer auf nicht realisierte Gewinne von bis zu 55%, die mit direkten Kryptowährungskäufen verbunden sind, und vermeidet so regulatorische Risiken.

Wachsende Akzeptanz von Bitcoin in Asien

Diese strategische Investition von Metaplanet diversifiziert nicht nur ihr Asset-Portfolio, sondern signalisiert auch eine wachsende Akzeptanz und Integration von Bitcoin in der asiatischen Finanzmarktszene.

Der Bitcoin-Miner für deinen Schreibtisch

Back to blog