Der Krypto-Wallet-Hersteller Keystone führt Bitcoin-Only-Firmware für sein Flaggschiff-Gerät ein

Der Krypto-Wallet-Hersteller Keystone führt Bitcoin-Only-Firmware für sein Flaggschiff-Gerät ein

Keystone Introduces Bitcoin-Only Firmware Update

Keystone, zuvor bekannt als Cobo Vault, hat ein aktualisiertes Bitcoin-Only-Firmware für ihr Spitzenmodell, das Keystone 3 Pro, eingeführt. Die neue Version umfasst erweiterte Funktionen wie Support für Blue, Sparrow und Nunchuk, Taproot über Sparrow, die Anzeige von XPUB-QR-Codes und Bitcoin Testnet und Passphrase-Unterstützung. Eine der herausragenden Ergänzungen ist das Shamir Backup für erhöhte Sicherheit.

Beachtung der Community und Open-Source Codes

Das Unternehmen hat auf das Feedback der Bitcoin-Community geachtet, was zu bedeutenden Software-Upgrades geführt hat, die in Rust geschrieben wurden, um Fehler zu minimieren. Der Firmware-Code ist auch vollständig Open-Source für Transparenz und das Vertrauen der Nutzer.

Kernmerkmale des Keystone 3 Pro

Sicherheit ist ein kritisches Merkmal des Keystone 3 Pro, das eine luftgekapselte Betriebsweise, dreifache Secure Element Chips und einen Selbstzerstörungsmechanismus im Fall von Manipulationen bietet – alles zum Schutz privater Schlüssel. Es erfordert keine native Software für die Erstellung der Seed Phrase, was die potenzielle Anfälligkeit bei der Extraktion privater Schlüssel angeht.

Benutzerfreundliche Verbesserungen

Keystone CEO Lixin Liu betont auch Verbesserungen bei der Benutzeroberfläche, darunter ein 4-Zoll-Farbtouchscreen, ein Fingerabdruckscanner für einfachen Zugang und eine Batterielebensdauer, die ihren früheren Modellen weit überlegen ist.

Verfügbarkeit und Preis

Zu einem Preis von 129 Dollar ist das Keystone 3 Pro auf ihrer Website, Amazon und Newegg erhältlich. Keystone zielt darauf ab, eine erschwingliche, dennoch sichere und hochwertige Hardware-Wallet-Erfahrung zu bieten. Weitere Informationen und die neue Firmware sind online zum Download verfügbar.

Back to blog