Hongkong Bitcoin ETFs werden am 30. April gehandelt: HashKey Capital

Hongkong Bitcoin ETFs werden am 30. April gehandelt: HashKey Capital

Genehmigung von Bitcoin Spot ETFs durch die Securities and Futures Commission von Hongkong

Die Securities and Futures Commission von Hongkong hat kürzlich Bitcoin Spot ETFs genehmigt, was der Stadt ermöglicht, ihre Position als führendes Zentrum für diese Finanzprodukte in Asien zu stärken. Mehrere große Vermögensverwalter sind jetzt bereit, Bitcoin ETFs anzubieten, darunter HashKey Capital, das angekündigt hat, dass sein Produkt ab nächsten Dienstag gehandelt wird.

Unterstützung durch OSL und erwarteter Anlegerzuspruch

Neben HashKey wird auch OSL, eine digitale Asset-Plattform, den Start von Spot Bitcoin ETFs unterstützen, indem sie Sub-Custody- und Infrastrukturdienstleistungen bereitstellt. Es wird erwartet, dass dieser Schritt erhebliches Anlegerinteresse sowohl aus Hongkong als auch weltweit anziehen wird.

Auswirkungen auf den Bitcoin-Markt und die Anlageklasse

Experten, einschließlich jenen von Matrixport und 10x Research, schätzen, dass die Einführung dieser ETFs möglicherweise bis zu 25 Milliarden Dollar an neuen Investments anziehen könnte, was einen erheblichen Einfluss auf den Bitcoin-Markt haben und zur Anerkennung von Bitcoin als legitime Anlageklasse beitragen würde.

Der Bitcoin-Miner für deinen Schreibtisch

Back to blog