Breez integriert Lightning Network in alle Krypto Wallets.

Breez integriert Lightning Network in alle Krypto Wallets.

Cake Wallet verbessert Funktionalität durch Integration des Lightning Network

Cake Wallet hat in Zusammenarbeit mit Breez das Lightning Network in seine Plattform integriert, um die Funktionalität von Bitcoin und seine Praxistauglichkeit für alltägliche Transaktionen zu steigern. Diese Integration erfolgt mithilfe des Open-Source Software Development Kits (SDK) von Breez und arbeitet mit dem Greenlight Node Service von Blockstream zusammen. Dadurch wird das Einrichten von Lightning-Transaktionen in jeder App vereinfacht. Diese Entwicklung ermöglicht schnellere und kostengünstigere Bitcoin-Transaktionen, während die Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer gewahrt bleiben.

Die Vision von Breez und Cake Wallet

Roy Sheinfeld, CEO von Breez, und Vik Sharma, CEO von Cake Wallet, betonen, dass die Einführung von Lightning-Zahlungen in Cake Wallet Bitcoin zugänglicher und benutzerfreundlicher machen wird. Ihr Ziel ist es, Bitcoin weiter im Mainstream zu etablieren. Das Upgrade erhöht die Funktionalität von Cake Wallet, die kürzlich durch die Einführung von Silent Payments verbessert wurde – eine Funktion, die die Nachverfolgbarkeit von Zahlungen minimiert. Diese Entwicklung steht im Einklang mit Breez's Mission, einen nicht-verwahrenden Service zu bieten, welcher die Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer gewährleistet.

Funktionen des SDK und geplante Veröffentlichung

Das SDK unterstützt eine Vielzahl von Aktivitäten wie nahtlose Transaktionen, Swaps – also den Austausch von Kryptowährungen – und ein flexibles Open-LSP-Modell (LSP: Lightning Service Provider) zum Auswählen und Wechseln von Dienstleistern. Die öffentliche Einführung der Lightning-Integration in Cake Wallet ist für Juli 2024 geplant und wird voraussichtlich das Nutzungserlebnis von Bitcoin-Transaktionen erheblich verbessern.

Der Bitcoin-Miner für deinen Schreibtisch

Back to blog