Die wöchentliche Umstrukturierung: Bitcoin-Modewoche

Die wöchentliche Umstrukturierung: Bitcoin-Modewoche

Bitcoin Season 2 Enthüllt Neue Frühjahr/Sommer-Kollektion

Bitcoin Season 2 hat kürzlich einen Teil seiner Frühjahr/Sommer-Kollektion enthüllt, die Starts und Fundraising für Bitcoin-bezogene Projekte umfasst. Mezo, eine ökonomische Schicht von Bitcoin, tauchte mit 21 Millionen Dollar an Finanzierung auf, während Alpen Labs 10,6 Millionen Dollar für Bitcoin-native Zero-Knowledge-Infrastruktur sicherte. Das L2O-Konsortium wurde auch von Blockchain-Designern, einschließlich Starkware, gegründet, um vertrauenslose Anwendungen und Layer-2-Protokolle zu standardisieren.

Ungewissheit Hinter Neuen Ankündigungen

Allerdings sind die tatsächliche Nützlichkeit und das Engineering hinter diesen glänzenden Ankündigungen ungewiss, was die Meinung widergibt, dass es eher einer Performancekunst als legitimer Technologie gleicht. Es werden Fragen zur wahren Innovation und zu Vertrauensmodellen aufgeworfen, wobei viele Protokolle zum Startzeitpunkt eine erhebliche Dezentralisierung oder operative Produkte zu fehlen scheinen. Der Raum hat auch einen Trend zu Proof-of-Stake-Modellen und renditegenerierenden Token-Schemata erlebt, die einige Kritiker als eine Form von Krypto-Nihilismus oder Mode liken.

Kontroverse um BitVM

Kontroversen brachen aus, als Taproot Wizards die Integrität eines renommierten Layer-2-Projekts, BitVM, in Frage stellten, was zu einer hitzigen Debatte und dem Anschein von Unprofessionalität auf beiden Seiten führte. Trotz Meinungsverschiedenheiten hat der BitVM-Skandal unbeabsichtigt seine Sichtbarkeit erhöht und eine verpasste Gelegenheit zur Befürwortung durch seine Befürworter herbeigeführt.

Spannungsbogen um Neues Token-Protokoll: Runes

Inmitten all dessen baut sich die Spannung für die Veröffentlichung eines neuen Protokolls für fungible Token namens Runes auf, die mit dem Halving-Event von Bitcoin zusammenfällt und erhebliche Aufmerksamkeit und Beteiligung aus der Gemeinschaft auf sich zieht.

Back to blog