Vulkan Bitcoin Mining beschert El Salvador einen Boost von 29 Millionen Dollar

Vulkan Bitcoin Mining beschert El Salvador einen Boost von 29 Millionen Dollar

Bitcoin-Mining in El Salvador mit geothermischer Energie

El Salvador hat seit September 2021 erfolgreich etwa 474 Bitcoins im Wert von ungefähr 29 Millionen US-Dollar mithilfe von geothermischer Energie aus dem Tecapa-Vulkan abgebaut. Diese Bemühungen erhöhten den gesamten Bitcoin-Bestand des Landes auf 5.750 BTC, was einer Gesamtbewertung von über 360 Millionen US-Dollar entspricht. Diese Mining-Initiative ist Teil einer Zusammenarbeit mit großen Bitcoin-Mining-Firmen wie Foundry USA, Antpool, ViaBTC, F2Pool und Binance Pool.

Energie aus dem Tecapa-Vulkan

Das Land nutzt 1,5 Megawatt seiner 102 Megawatt umfassenden, staatseigenen geothermischen Kraftwerkanlage nahe des Tecapa-Vulkans speziell für das Bitcoin-Mining. Diese Initiative wird von Präsident Nayib Bukele angeführt, der die Operation mit 300 spezialisierten Mining-Prozessoren ausgestattet hat.

El Salvadors Vorstoß als Bitcoin-Pionier-Nation

Der Schritt El Salvadors, Bitcoin 2021 als gesetzliches Zahlungsmittel zu adoptieren, hat das Land trotz internationaler Kritik, einschließlich der des Internationalen Währungsfonds (IMF), als Pionier-Nation im Bereich Bitcoin positioniert. Die innovative Nutzung von durch Vulkane gespeister geothermischer Energie für das Bitcoin-Mining unterstreicht El Salvadors Engagement für erneuerbare Energielösungen im Bereich der Kryptowährungen.

Positive Auswirkungen auf andere Länder

Der Erfolg des Unterfangens von El Salvador betont nicht nur das wirtschaftliche Potenzial von mit erneuerbarer Energie betriebenem Bitcoin-Mining, sondern setzt auch einen Präzedenzfall für andere Länder und Einheiten, die nach umweltfreundlichen Mining-Lösungen suchen. Die Anhäufung von bedeutendem Wert durch diese Methode demonstriert ein positives Beispiel für die Nutzung natürlicher Ressourcen für technologischen und wirtschaftlichen Fortschritt.

Der Bitcoin-Miner für deinen Schreibtisch

Back to blog